Markus Hüls

Markus Hüls

Markus Hüls ist grade erst über die 30 gesprungen und darf getrost noch den Titel „Jungwinzer“ tragen. Trotzdem hat er schon eine klare Vorstellung davon, wie seine Weine zu schmecken haben und wie er dahin kommt, kurzum: eine klare Philosophie. Es geht ihm um Ruhe, Zeit und Natürlichkeit. Seine Weine sind grade heraus und ungeschminkt, d.h. er verzichtet im Keller auf alles, was nicht unbedingt notwendig ist. Mittlerweile hat er das Weingut der Eltern komplett unter seine Kontrolle gebracht und schraubt an seiner Zukunftsvision. Dazu gehören moderne Techniken im Weinberg, ein langsames, aber stetiges Wachstum und eine neue Ausstattung der Flaschen. In diesem Zuge hat er auch gleich den Aufbau seines Sortiments gestrafft und übersichtlich gestaltet. Es gibt drei Qualitätsstufen, zu erkennen an der Anzahl an gekreuzten Flaschen auf dem Rückenetikett. Die Süße könnt Ihr an der 9er-Skala auf der Vorderseite ablesen. Genial einfach und einfach genial.

www.weinguthuels.de

4 Produkte
Kürzlich angesehene Produkte